Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00da6e2/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
freeSMS.org - Blackberry streicht zahlreiche Jobs
Home » Allgemein » Blackberry streicht zahlreiche Jobs

Blackberry streicht zahlreiche Jobs

{lang: 'de'}

Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) kommt offenbar durch die immer stärkeren Marktpositionen des iPhones sowie auch Android-Smartphones immer mehr in Bedrängnis. Jüngst musste man bekanntgeben, dass man plant rund 2.000 Stellen und damit jeden zehnten Job im Unternehmen zu streichen.

Betroffen sind dabei sind die Mitarbeiter dabei weltweit. Der Konzern werde nach Berichten von newsticker.sueddeutsche.de soweit zusammenschrumpfen, bis am Ende noch rund 17.000 Beschäftigte bleiben. Schaut man sich im Vergleich zum Beispiel Apple an, so sieht man hier schon seit Langem stetige Mitarbeiterzuwächse auf inzwischen mehr als 50.000. Auch Google wächst nach wie vor und so scheint ein Mitarbeiterabbau in der Smartphone-Branche alles andere als ein gutes Zeichen zu sein.

So sahen dies offenbar auch die Anleger an der Börse: Der Kurs der Blackberry-Aktie stürzte nach Bekanntwerden der Meldung um etwa einen Prozent auf 28 US-Dollar und dass obwohl Mitarbeiter-Entlassungen normalerweise an der Börse als etwas nicht unbedingt Schlechtes gesehen werden, um es mal Vorsichtig auszudrücken…

Dennoch scheint der Stellenabbau hier nach Ansicht vieler Analysten der richtige Schritt zu sein. Marktforscher des Unternehmens IDC rechnen zum Beispiel damit, dass vom momentanen Weltmarktanteil im Bereich Smartphones von 14,2 Prozent im Jahre 2015 noch 13,4 Prozent übrig sein werden, wohingegen Apple, Google und inzwischen auch wieder Microsoft recht positive Zukunftsaussichten in diesem Markt zugeschrieben werden.