Griff zum Handy häufig unhöflich

{lang: 'de'}

Für viele ist es fast schon eine Selbstverständlichkeit: Mal eben das Handy aus der Tasche holen, eine SMS schreiben, gucken wer angerufen hat oder die E-Mail checken. Doch man sollte dabei nicht außer Acht lassen, dass Dies vielfach als unhöflich angesehen wird.

Gerade in Besprechungen / Meetings gilt ein solches Verhalten für viele als Tabu. Schließlich geht es hier auch um Aufmerksamkeit. Etikette-Trainer raten in einer solchen Situation immer wieder dazu, dass man zumindest bis zur Pause damit wartet.

Aber nicht nur im beruflichen Umfeld, auch unter Freunden und Bekannten gilt eine zu intensive Nutzung des Handys in der Gegenwart anderer als unhöflich. Ein kurzes checken von SMS oder E-Mail ist zwar für die meisten OK, doch zum Beispiel beim gemeinsamen Kaffeetrinken oder einem Date lange zu telefonieren empfindet das Gegenüber in der Regel als sehr unhöflich. Hier wäre es bei Anrufen angebracht, die Unterhaltung auf später zu verschieben.